: vita :

Ein Blick hinter die Kamera.
 
Eckdaten
 
Ich heiße Annika und bin 18 Jahre alt. Ich besuche das Neckargemünder Gymnasium in der 12.Klasse.

Ich wohne in einem Stadtteil von Neckargemünd, ein sehr kleiner Ort mit wenig Häusern, direkt am Neckar und am Wald.

Meine Hobbys sind neben der Fotografie mein Hund, und dementsprechend auch Agility, das wir mittlerweile auch turniermäßig betreiben, und etwas Dummyarbeit. Außerdem bin ich gerne und oft mit meinen Freunden unterwegs und tanze.
 
Der Anfang ...
 
Die Hundefotografie fing mit meinem eigenen Hund an. Als sie einzog, wollte ich unbedingt Bilder von ihr haben, als Welpe, bei den ersten Tricks usw.

So fotografierte ich zunächst mit einer Digitalkamera, die jedoch schnell meinen stetig wachsenden Ansprüchen nicht mehr standhalten konnte.

Weihnachten 2008 war es dann soweit, die erste Spiegelreflexkamera, nämlich die Canon Eos 450 D zog zusammen mit einem Kitobjektiv von Canon bei mir ein.

Ich lernte mit ihr umzugehen und im März 2010 wurde der Wunsch nach einem besseren Objektiv erfüllt, da ich mit dem Kit schnell an meine Grenzen stieß. Das Canon EF 70-200 mm 1:4 L USM wurde schnell zu meinem meistgenutzen Objektiv und es leistet mir auch heute noch gute Dienste.
Passend zum Herbst kam im Oktober 2010 mit dem Canon EF 50 mm 1.4 USM die erste Festbrennweite.

Zu diesem Zeitpunkt spielte ich mit dem Gedanken, meine 450 D durch eine schnellere Kamera zu ersetzen und so kaufte ich im Juni 2011 die Canon 7 D und bin damit bestens für die Hundefotografie gerüstet. Zur gleichen Zeit wurde meine Ausrüstung durch ein weiteres Kitobjektiv und einer weiteren Festbrennweite ergänzt.
 
... die Zukunft?
 
Seit 2011 nun biete ich Shootings an und habe in dieser Zeit schon sehr viele Hunde der verschiedensten Rassen und deren Besitzer kennengelernt.
Ich freue mich auf viele weitere Shootings!